Jahreshauptversammlung 2018

Schon vor der Eröffnung der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr am 20. Februar stand für Kevin Lichtnau fest, dass in Zukunft jemand anderes diese Versammlung eröffnen wird. Der Tagesordnungspunkt „Wahlen eines Stadtjugendfeuerwehrwartes“ verdeutlichte, dass die Griesheimer Jugendfeuerwehr eine neue Führungsspitze bekommen würde.

Zu Beginn konnte Kevin Lichtnau viele Ehrengäste begrüßen, welche auch jeweils ein Grußwort an die  Mitglieder der Jugendfeuerwehr richteten. Bürgermeister Geza- Krebs Wetzl, Kreisjugendfeuerwehrwartin Carina Hoeft, Bezirkssprecher Alexander Bamberger, stellv. Stadtbrandinspektor Sven Schwiderek sowie der stellv. Vorsitzender des Vereins Heiko Schecker betonten jeweils die Notwendigkeit einer funktionierenden Jugendarbeit und bedankten sich für das gezeigte Engagement bei zahlreichen Veranstaltungen. In einer Bildershow konnten die Anwesenden sich von der abwechslungsreichen Gestaltung des Jugendfeuerwehrunterrichtes sowie der Freizeitgestaltungen überzeugen, denn das Jahr 2017 bot neben einigen Highlights, wie dem Weihnachtsbaumverbrennen oder dem BF- Wochenende noch viele weitere spannende und schöne Momente. Der Moment der Wahl und somit der Abschied von Kevin aus der Jugendfeuerwehrführung rückte unaufhaltsam näher, aber ein Nachfolger stand bereits in den Startlöchern. Benjamin Schwärzel wurde von den Anwesenden als Stadtjugendfeuerwehrwart gewählt und wird gemeinsam mit Felix Merker zukünftig für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit in Griesheim sorgen. Zum Abschied konnte Kevin noch ein Gruppenbild vom letzten Berufsfeuerwehrwochenende übergeben werden, damit er die Jugendfeuerwehr nicht vergisst und sein Versprechen, als Ausbilder weiterhin zur Verfügung zu stehen, auch einhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.